BSC HERETSRIED e. V.

"Der BCH steht wie ein Klotz"

Jugend- und Hobbyturnier 2018

 


Das diesjährige Jugend- und Hobbyturnier war wieder einmal eine rundherum gelungene Veranstaltung.

Obwohl der Wettergott als auch die Anzahl der Gäste zu wünschen übrig ließ, brauchten die Zuschauer, welche sich trotz des regnerischen Wetters nicht von einem Besuch abhalten ließen, Ihr kommen nicht bereuen.

In den insgesammt fünf gespielten Turnieren fanden tolle Begegnungen statt. Man sah allen die Freude am Fußballspiel an.

Dass jeder Spieler dann noch seinen eigenen Pokal mit nach Hause nehmen konnte, rundete die Freude der Kids

nochmals ab.

Bei der F1-Jugend konnte sich der FC Langweid und bei der F2-Jugend der SV Roggden durchsetzen. Bei der F2

fiel die Entscheidung allerdings nur aufgrund der mehr erzielten Treffer gegenüber dem SC Altenmünster.

Bei den E-Jugendlichen dominierte ebenfalls, wie bei der F1, der FC Langweid mit einem knappen Finalsieg gegen

den SV Roggden.

Den Samstag beschloß dann das zum vierten mal ausgetragene Hobbyturnier. Auch wenn kurzfristig noch drei

Mannschaften Ihre Teilnahme absagten, konnte man engagierte und auch gute Spiele verfolgen. Bei teilweise sinntflutartigen

Regenfällen kämpften die teilnehmenden Mannschafte bis zum Schluß. Verdient durchsetzen konnten sich in

diesem Jahr die Destroyer gegen die restlichen vier Teams.

 

Das Turnier rundeten am Sonntag noch ein G-Jugend-Turnier und eine tolle Einlage der BCH Dance-Kids ab. Nach der

Siegerehrung und dem Mittagessen konnte man dann doch noch zufrieden mit dem Abbau beginnen.

 

Allen Helfern und Spendern sei auf diesem Weg herzlich gedankt. Ohne eure Hilfe wäre es nicht möglich, solch

ein Turnier auf die Füße zu stellen.



 




Skifahrt 2018 ins Skijuwel Alpbach-Wildschönau

Mit einem, bis auf den letzten Platz gefüllten Bus, traten wir unsere Reise ins Alpbachtal an. Bereits um 5.30 Uhr setzten sich die Skibegeisterten in Heretsried in Bewegung. Dies erwies sich als großen Vorteil, um 8.15 Uhr erreichte man das Skigebiet und konnte bereits kurz später die ersten Schwünge in den Schnee setzen. Bei herrlichem Sonnenschein und traumhaften Schneeverhältnissen konnte man den Tag genießen.

Einen besonderen Dank an unsere Reiseleiterin Andrea Spielberger. Eine toporganisierte Reise fand gegen 19.00 Uhr ihr Ende.